Toner

Toner

Die Kunst der Präzision 

Die hohe Qualität des Digitaldrucks liegt in seiner außergewöhnlich guten Auflösung. Am Ursprung dieser Präzision steht der monochrome Toner (schwarz).


Dieses auf der Basis von Kohlenstoff und Kunstharzen hergestellte schwarze Pulver ist einer der Schlüssel zur Qualität des Digitaldrucks auf den Druckern und Multifunktionsdrucksystemen von Ricoh. Dieser Erfolg ist mitnichten dem Zufall zu verdanken, sondern der sorgfältigen Arbeit der Experten von Ricoh Industrie France. Nichts entgeht der Aufmerksamkeit der verschiedenen, am Produktionsprozess beteiligten Personen. Jeder einzelne betrachtet das nächste Element der Produktionskette  als seinen Kunden – bis zum Endnutzer.

Die Ricoh-Gruppe legt großen Wert auf Forschung und ist in diesem Bereich überaus aktiv. Seit jeher ist es ein Ziel des Unternehmens, zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks seiner Druckerzeugnisse Alternativen zu entwickeln, die eine geringere Fixiertemperatur der Polyesterharze ermöglichen.

Ricoh entwickelt die Produkteigenschaften seiner Produkte kontinuierlich weiter, um seinen Kunden stets modernste und erstklassige Verbrauchsmaterialien bieten zu können.

 

 

Die Kunststoffverarbeitung

Im Zentrum für Kunststoffverarbeitung von Ricoh, Bereich Toner, verarbeiten wir im Spritzguss- und Extrusionsverfahren Kunststoffe. 


Unser elsässischer Standort ist für verschiedene Prozesse ausgerüstet: von der Entwicklung der Tonerbehälter über deren Befüllung mit Toner und die Endfertigung des Produkts bis hin zur Herstellung von Verschlusssystemen. Alle Schritte von der Entwicklung über die Herstellung bis hin zum Vertrieb dieses Verbrauchsmittels liegen in der Hand eines einzigen Unternehmens. Zur Gewährleistung einer einwandfreien Qualität werden bei jedem neuen Produktionsschritt der Produktionskette Einzelkontrollen durchgeführt.

.

Schließlich werden die Produkte auf dem gesamten europäischen Markt vertrieben, um die Nachfrage unserer Kunden nach Verbrauchsmaterialien zu befriedigen.